Französischsprachige Abteilung

Die französischsprachige Abteilung nimmt Kinder mit Sprachstörungen in der mündlichen und/oder schriftlichen Sprache, in den Primarklassen 1H bis 8H auf.

Die Betreuung des Kindes geschieht fachübergreifend. In der Klasse folgt es einem angepassten Lernprogramm, welches in der Basis dem Westschweizer Lehrplan (PER) entspricht.

Ziel ist es, das Kind in die Regelschule zu orientieren sobald die Fortschritte es erlauben.

 

Die Sonderschulung im Kanton Freiburg